Wir helfen gerne. Unsere Service Hotline:
06431 53 30 5
9:00 - 12:30 | 14:00 - 17:00
Fax: 06431 53 410 oder hier zurückrufen lassen.

Warenkorb:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Feeder/Picker- und Matchruten

Feeder/Picker- und Matchruten

Feederrute

Die Feederrute ist zum Angeln mit dem Futterkorb geeignet. Bei ihnen dient die Spitze als Bissanzeiger und sie können recht schwere Gewichte werfen. Ein gefüllter Futterkorb wiegt nämlich schon einiges. Diese Eigenschaften werden erreicht, indem Glasfaserspitzen verbaut werden, die all dies möglich machen. Übliche Längen sind auch hier so um die 2,4-3,6 Meter.

Picker Rute

Die kleine Schwester der Feederrute ist die Picker Rute oder auch Winklepicker (oft auch falsch als Winkelpicker geschrieben!)  genannt. Das sind Ruten mit denen man ebenfalls auf Grund angelt aber ohne zu schweren Futterkorb. Wurfgewichte sind üblicherweise bis 40g, auch wenn es Pickerruten bis 80g existieren. Die Übliche Länge ist ähnlich, wie bei der Feeder Rute nämlich 2,4-3m. Die Spitze ist ebenfalls Farblich abgesetzt, um den Biss deutlicher zu erkennen. Üblicherweise werden diese Ruten ausschließlich für Seen, Teiche oder auch Kanäle sowie jegliche anderen still bis stilleren Gewässer verwendet. Für alles andere ist die Feederrute da.

Matchruten

Matchruten stammen, wie der Name bereits verrät, aus dem Mutterland des Angelns, aus England.

Ihr besonderes Kennzeichen sind die vielen kleinen und hoch abstehenden Ringe. In der Regel sind es 11 bis 16 Stück. Sie verhindern, dass die Schnur am nassen Blank kleben bleibt.

Grundsätzlich haben Matchruten eine Länge zwischen 12 und 14 ft., also 360 – 420 cm (1 Foot (Fuß) (ft.) = 30,48 cm).

In Ausnahmefällen aber auch bis zu 6 Meter.

Artikel 1 bis 12 von 17 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 17 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2